X
Menu

Aktuelle Termine

  • Psychiatrie kompakt: Sucht

    Mit der interaktiven Weiterbildung „Psychiatrie kompakt“ der Fliedner Klinik Berlin möchten wir speziell InternistInnen und AllgemeinmedizinerInnen ansprechen, da die Diagnose und Behandlung psychischer Störungen in der hausärztlichen Versorgung einen großen Stellenwert einnehmen. Dabei möchten wir auf Themen eingehen, die im hausärztlichen Praxisalltag häufig vorkommen: Wie erkennen Sie Frühzeichen gängiger psychiatrischer Krankheitsbilder? Welche Medikamente haben sich bewährt? Welche Formen der Psychotherapie eignen sich für wen? Ab wann sollten Sie eine/n fachärztliche/n KollegIn hinzuziehen? Außerdem gibt es die Möglichkeit, eigene Fälle mit uns zu diskutieren. Die einzelnen Themen und Termine sind im Programm farblich hervorgehoben. Um einen intensiven Austausch zu ermöglichen gibt es für „Psychiatrie kompakt“ eine begrenzte Teilnehmerzahl. Daher bitten wir Sie, sich zu den einzelnen Terminen anzumelden (hier).

    > zum Fortbildungsflyer

  • Therapiestrategien bei depressiven Erkrankungen – Ein Update

    Am 6. September 2019 wird Mazda Adli  bei der Fortbildungsveranstaltung in Leipzig über Pharmakologische Therapien bei therapieresistenter Depression referieren.

  • Tuesday Lecture: Asperger-Syndrom im Erwachsenenalter

    Das Asperger-Syndrom des Erwachsenenalters

    Dr. med. Julia Peters, Fliedner Klinik Berlin

    In der fortbildungsreihe der Fliedner Klinik Berlin stellen ausgewiesene Referentinnen und Referenten in anschaulichen Übersichtsvorträgen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus der klinischen Praxis sowie kontroversen Themen unseres Fachgebietes vor.

    > Alle Veranstaltungen

  • Tuesday Lecture: Adipositas

    Herausforderung Adipositas

    Dr. phil. Dipl.-Psych. Jürgen Ortmann, Fliedner Klinik Berlin

    In der fortbildungsreihe der Fliedner Klinik Berlin stellen ausgewiesene Referentinnen und Referenten in anschaulichen Übersichtsvorträgen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus der klinischen Praxis sowie kontroversen Themen unseres Fachgebietes vor.

    > Alle Veranstaltungen

  • 13. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

    Am 10. Oktober findet die Auftaktveranstaltung der Berliner und der Bundesweiten Aktionswoche der Seelischen Gesundheit statt. Unser Team wird an dem in diesem Rahmen erstmalig stattfindenden Lauf für seelische Gesundheit und Toleranz teilnehmen.

  • Vorlesung zum Thema „Urban Health“

    PD Dr. Mazda Adli  wird an der Berlin School of Public Health eine Vorlesung zum Thema „urban health“ halten.

  • Gesellschaft der Einsamen – ein Diskussionsabend über den Seelenschmerz einer individualisierten Welt

    Die Veranstaltung findet im Rahmen der bundesweiten Woche der Seelischen Gesundheit statt, die in diesem Jahr unter dem Titel „Gemeinsam statt einsam. Seelisch gesund zusammen leben.“ stattfindet. Großbritannien hat im Januar 2018 als erstes Land ein „Ministry of Loneliness“ eingerichtet. Und auch im Koalitionsvertrag der Bundesregierung erscheint Einsamkeit als eine politisch anzugehende Aufgabe. Was hilft gegen das Gefühl von Einsamkeit? Was können wir als Gesellschaft gegen die Einsamkeit des Einzelnen unternehmen? Über diese Fragen möchten an diesem Abend mit Ihnen diskutieren: Prof. Dr. Maike Luhmann, Psychologin, Ruhr-Universität Bochum (Einsamkeitsforscherin), Dr. Janosch Schobin, Soziologe, Universität Kassel (Freundschaftssoziologe), Priv.-Doz. Dr. Mazda Adli, Psychiater, Fliedner Klinik Berlin, Charité – Universitätsmedizin Berlin (Stressforscher) sowie Diana Kinnert, Politikerin (CDU) und Autorin.

     

  • DGPPN Kongress 2019

    Vom 27. bis 30. November 2019 wird PD Dr. Mazda Adli beim diesjährigen DGPPN-Kongress als Vorsitz zwei Symposien moderieren: Es geht um das Symposium „Psychische Gesundheit in der Stadt“ übernehmen, mit den Speakern Dr. Maxie Bunz, Dr. Julia Wenzel, und Dr. Nadja Kabisch und das Symposium „Lithiumaugmentation – bei wem sie wirkt und wer sie verträgt“ mit Prof. Dr. Udine Lang als Co-Chair sowie den Speakern Prof. Dr. Hubertus Himmerich, Dr. Roland Ricken, Dr. Urs Heilbronner, und Dr. Pichit Buspavanich.

    >Zum DGPPN Kongress 2019

Cookies helfen uns beim Bereitstellen dieser Website. Durch das Nutzen der Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen