X
Menu

Mazda Adli -
Forschung und Therapie für psychische Gesundheit in der Stadt

Herzlich willkommen beim Psychiater und Stressforscher PD Dr. med. Mazda Adli.
In seiner klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit widmet sich Mazda Adli der Entstehung, Therapie und Prävention Affektiver Störungen. Er ist Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin und leitet an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte, den Forschungsbereich „Affektive Störungen“.

Deutschlandfunk Nova: Modernes Leben belastet

Deutschlandfunk Nova: Modernes Leben belastet

In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Krankentage wegen psychischer Belastungen verdoppelt. PD Dr. med. Mazda Adli führt als Grund unter anderem die enormen Belastungen modernen Lebens an. Eine mögliche Gegenstrategien ist Achtsamkeit sagen Ethiker Reyk Albrecht und Lena Güngör. Den ganze Beitrag der Tagung „Internet und Seelische Gesundheit“ hat Deutschlandfunk nova im Hörsaal veröffentlicht.

> zum Beitrag

FAZ:

FAZ: "Das Leben in der Stadt kann toxisch sein"

In Interview mit PD Dr. med. Mazda Adli fragt die FAZ „Ubezahlbare Mieten, Lärm, sozialer Stress: Metropolen belasten unsere körperliche Gesundheit und unsere Psyche. Ist das Land die bessere Stadt?“ "In gewisser Weise – ja. [...] obwohl die Stadt als Lebensort für die meisten von uns sehr viel Positives bietet.", sagt Adli. „Stadtleben ist manchmal wie Kiffen“ fasst Deutschlandfunk Kultur zusammen. 

> zum Beitrag (paywall)

Fliedner Salon mit Wolfgang Huber

Fliedner Salon mit Wolfgang Huber

Am Donnerstag, den 6. Juni ist Prof. Dr. Wolfgang Huber in der Fliender Klinik Berlin zu Gast um sein aktuelles Buch - ein Portrait über Dietrich Bonhoeffer - vorzustellen. Unter dem Titel "Dietrich Bonhoeffer. Auf dem Weg zur Freiheit" hat Huber eine besondere Biografie verfasst, die deutlich macht, warum die mutigen Entscheidungen des oft als Ausnahme-Theologen bezeichneten Bonhoeffer auch heute Ansportn sein können.

> zur Veranstaltung 

Oase am Gendarmenmarkt: Fliedner Klinik Berlin

Oase am Gendarmenmarkt: Fliedner Klinik Berlin

"Wir müssen Stress ernst nehmen", PD Dr. Mazda Adli, Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin sieht seinen Arbeitsplatz am Gendarmenmarkt als Oase in der Großstadt. Nicht umsonst ist die Klinik spezialisiert auf die Behandlung und Prävention von psychischen Störungen, die Stress als Ursache haben können wie zum Beispiel Depressionen oder Angsterkrankungen.

> lernen Sie die Klinik kennen

Ein Tag mit Mazda Adli - im ZDF Mittagsmagazin

Ein Tag mit Mazda Adli - im ZDF Mittagsmagazin

Wie geht eigentlich ein Stressforscher mit Stress um? Das ZDF-Mittagsmagazin wollte das herausfinden und begleitete PD Dr. med. Mazda Adli einen Tag durch seinen Alltag als Stressforscher und Chefarzt. Dieser gewährte einem Einblick in die Fliedner Klinik Berlin und lud die Reporter in die Chorprobe der Singing Shrinks ein - für den Psychiater ein Pflichttermin, denn, so Adli: "Singen setzt Glückshormone frei!"

> zum Beitrag (ab Minute 35)

Auch 2019 Auszeichnung <br>FOCUS TOP-Mediziner

Auch 2019 Auszeichnung 
FOCUS TOP-Mediziner

Im achten Jahr in Folge gehört PD Dr. med. Mazda Adli, Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin, zu den TOP-Medizinern in ganz Deutschland. Das ermittelte das Nachrichtenmagazin FOCUS in Deutschlands größter Ärztebewertung. Fachkolleg/-innen und Patient/-innen schätzen Adli demnach als vertrauenswürdigen und fachlich hervorragenden Ansprechpartner im Bereich Depression und bipolare Störungen.

> Fliedner Klinik Berlin

Projekt ABC<br>

Informationen für Patienten

Als Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin und Leiter der Spezialsprechstunde und Forschungsambulanz für therapieresistente Depressionen an der Charité widmet Mazda Adli seine klinische Tätigkeit der Behandlung und Prävention von Affektiven Erkrankungen. Dazu gehören stressassoziierte Symptome, die Depression und die manisch-depressive Erkrankung. Dies umfasst den ausgewogenen Einsatz psychotherapeutischer und pharmakologischer Strategien.

> Mehr dazu