X
Menu

Mazda Adli -
Forschung und Therapie für psychische Gesundheit in der Stadt

Herzlich willkommen beim Psychiater und Stressforscher Prof. Dr. med. Mazda Adli.
In seiner klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit widmet sich Mazda Adli der Entstehung, Therapie und Prävention Affektiver Störungen. Er ist Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin und leitet an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte, den Forschungsbereich „Affektive Erkrankungen“.

"Heimat=Stadt" am 22.09. im Futurium

Gemeinsam mit weiteren Expert:innen spricht Mazda Adli am Freitag, den 22.09, um 19 Uhr im Futurium unter dem Thema "Heimat=Stadt" darüber, wie die Zugehörigkeit zu unserem Wohnort unser alltägliches Leben prägt und wie wir sie beeinflussen können.

> Zur Anmeldung

"Emigrantenchoral" am 19.9. am Ernst Deutsch Theater

Zusammen mit Eva Mattes und Ulrich Noethen ist Mazda Adli am Dienstag, den 19.9., um 19:30 Uhr am Ernst Deutsch Theater in "Emigrantenchoral: Durch die Zeiten, über Grenzen" zu sehen. Der Chansonabend verspricht eine Reise durch die Jahrhunderte, die von Verlust, Heimkehr und Hoffnung erzählt.

> Weitere Informationen

> Zum Kartenkauf

Berliner Zeitung:

Berliner Zeitung: "Die Stadt allein macht nicht krank"

Dichtestress, Isolationsstress: Großstadt kann psychisch krank machen. Mazda Adli spricht über eine „Mental-Health-Strategie“ für Berlin.

> Zum Beitrag

Neu erschienen: Therapie-resistenz bei Depressionen und bipolaren Störungen

Neu erschienen: Therapie-resistenz bei Depressionen und bipolaren Störungen

Therapieresistente depressive und bipolare Störungen stellen eine klinische Herausforderung dar. Das neue Buch "Therapieresistenz bei Depressionen und bipolaren Störungen" stellt den aktuellen Wissensstand vor und bietet Leitlinien für die Behandlung in Klinik und Praxis.

> Zum Buch

SWR 2 Forum:

SWR 2 Forum: "Sengende Hitze, brennende Wälder – Wird Klimaangst zur neuen Krankheit?"

"Die Klimaängste der jungen Generation sind gute Indikatoren für das, was uns als Gesellschaft bewegt." Mazda Adli im Gespräch zum Thema Klimaangst.

> Zum Beitrag

Deine emotionale Stadt - Mitforschen an der Stadt der Zukunft

Deine emotionale Stadt - Mitforschen an der Stadt der Zukunft

Im Citizen-Science-Projekt „Deine emotionale Stadt“ wollen wir herausfinden, wie sich die Bürger*innen fühlen, die Empfindungen an konkreten Straßen, Plätzen, Kiezen und Parks entschlüsseln und Erkenntnisse für Städte im Allgemeinen gewinnen. 

> Zum Video

 
 
 
Projekt ABC<br>

Informationen für Patient*innen

Als Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin und Leiter der Spezialsprechstunde und Forschungsambulanz für therapieresistente Depressionen an der Charité widmet Mazda Adli seine klinische Tätigkeit der Behandlung und Prävention von Affektiven Erkrankungen. Dazu gehören stressassoziierte Symptome, die Depression und die manisch-depressive Erkrankung. Dies umfasst den ausgewogenen Einsatz psychotherapeutischer und pharmakologischer Strategien.

> Mehr dazu